Suche   Los!

Die Stasi muss weg - Besetzung der Zentrale


+
Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft
Das gefürchtete Ministerium für Staatssicherheit (MfS) – im Volksmund Stasi – wird am 17. November 1989 in Amt für Nationale Sicherheit (AfNS – Nasi) umbenannt. Die Zentrale des Amtes in Ost-Berlin kann im Gegensatz zu allen untergeordneten Dienststellen bis zum Januar 1990 ungehindert weiterarbeiten. Demonstranten folgen am 15. Januar 1990 dem Aufruf des Neuen Forums, die Zugänge des Gebäudes in einem symbolischen Akt zu vermauern.

zum Seitenanfang



Seite drucken | Seite weiterempfehlen | Kommentar senden